Rezepte



Kochen mit dem Schnellkochtopf ist facettenreicher als so mancher glaubt. Nicht nur Suppen, Eintöpfe und Schmorrbraten, sondern auch Fischgerichte sind für das Kochen mit diesem Hightech-Topf geeignet. Die unten aufgeführten sehr schmackhaften Rezeptvorschläge zu Fleisch-, Fisch- und Vegetarischen Gerichten können Sie einfach nachkochen. Die Garzeiten können je nach Schnellkochtopf variieren. Sie sollten die Garzeitentabelle in der Bedienungsanleitung Ihres Schnellkochtopfes beim Kochen als Richtwert zu Rate ziehen.


Fischgericht: Paprikafilet


für 4 Personen: 200 g rote Paprikaschoten, 3 EL Butterschmalz, 900 g festes Fischfilet, 1 EL Edelsüßpaprika, 100 g Zwiebeln, 900 g Sauerkraut, 1 Becher saure Sahne oder creme fraiche, Salz, Pfeffer;
Zubereitung: Zunächst das Schmalz im Schnellkochtopf erhitzen und die gewürfelte Zwiebel andünsten. Sauerkraut sowie geputze und zerkleinerte Paprikaschoten bitte ebenfalls andünsten. Anschließend gießen Sie 1/4 Liter Wasser hinzu. Die Fischfilets sollten nun gewürfelt und mit Paprikapulver bestreut werden. Sie werden nun dem Gemüse im Topf beigegeben. Es folgt noch eine Prise Salz und Pfeffer. Jetzt kann der Topf fest verschlossen werden und das Gericht 8 - 10 Minuten garen. Vor dem Servieren bitte noch die saure Sahne oder creme fraiche unter das Sauerkraut heben. Schmeckt köstlich zu Kartoffeln oder geröstetem Baguette ! Guten Appetit !


Fleischgericht: Ungarischer Gulasch


für 4 Personen: 500 g Schweinegulasch, 1/2 Becher Schmand, 3 Esslöffel Instant Bratensoße, Paprikapulver, 1 TL Salz, 1 Lorbeerblatt, 5 enthäutete Tomaten, 5 Zwiebeln Pflanzenöl;
Zubereitung: Etwas Pflanzenöl im Schnellkochtopf erhitzen und den kleingeschnittenen Gulasch anbraten, so dass sich die Poren des Fleisches schließen. Die Zwiebeln und Tomaten zerkleinern und zum Fleisch hinzufügen. Die Menge der Gewürze erfolgt je nach Geschmack. Aber ein Lorbeerblatt, eine Prise Salz und etwas Pakrikapulver sollten schon verwendet werden. Dazu gießen Sie soviel Wasser hinzu, dass der Gulasch bedeckt ist und lassen das Ganze bei gelegentlichem Umrühren einmal aufkochen. Dann kann der Schnellkochtopf fest verschlossen werden und die Zutaten garen etwa 15 - 25 Minuten. Anschließend werden erst Schmand und Bratensoße hinzugegeben. Nach nochmaligem Aufkochen kann der Gulasch serviert werden. Guten Appetit !



Fischgericht: Reisplätzchen mit Lachs


für 4 Personen: 1 Bund Schnittlauch, 3 Eier, 80 g Paniermehl, 80 g geriebenen Parmesan, 300 g Naturreis, 3 Scharlotten, 1 Prise Salz, 2 EL Öl, 3 Stk. Lachsfilet, etwas frischen Dill;
Zubereitung: Zunächst lassen Sie bitte den Reis im Salzwasser ca. 4 - 8 Minuten im Schnellkochtopf garen. Nachdem er abgekühlt ist, werden die zerkleinerten Scharlotten, der geriebene Parmesan, das Paniermehl, der zerkleinerte Schnittlauch sowie die Eier hinzugegeben. Aus der Masse formen Sie etwa 5 cm dicke Plätzchen, die Sie nun im offenen Schnellkochtopf knusprig goldbraun braten können. Vor dem Servieren garnieren Sie die Reisplätzchen mit Lachsstreifen und dekorieren das Ganze mit Dill. Guten Appetit !


Vegetarisch: Steckrüben-Bratlinge


für 4 Personen: 3 kleine Steckrüben (ca. 1,5 kg), 3 TL Zitronensaft, 3 Eier, 400 g Naturjoghurt, 200 g Semmelbrösel, 2 Bd. Petersilie, 1 Bd. Schnittlauch, 6 EL Butterschmalz, 2 TL Paprika, Salz, Pfeffer;
Zubereitung: Bitte zunächst die Steckrüben schälen, Strunk und grüne Stellen entfernen. Nachdem Sie die Rüben fein zerkleinert haben, beträufeln Sie sie mit Zitronensaft und vermengen Sie mit Ei, Semmelbrösel und der Hälfte der zerhackten Petersilie. Nun würzen Sie nach Belieben mit Salz, Peffer und Paprika. Aus der gewonnenen Masse formen Sie nun Bällchen und legen Sie in den mit Butterschmalz erhitzten Schnellkochtopf. Bei mittlerer Hitze braten Sie die etwas flachgedrückten Bratlinge von allen Seiten ca. 10 Minuten lang. Geben Sie zwischendurch das restliche Butterschmalz hinzu. Jetzt schließen Sie den Schnellkochtopf und lassen die Bratlinge noch einige Minuten garen. Währenddessen verrühren Sie Joghurt, Salz, Peffer und den kleingeschnittenen Schnittlauch. Diese leichte Creme passt hervorragend zu den knusprigen Bratlingen. Sie können dieses herrlich ursprüngliche Gericht z.B. gut mit Kartoffelsalat servieren. Guten Appetit !


Vegetarisch: Dinkellinsensuppe


für 4 Personen: 1 Prise Salz, 2 Zwiebeln, 50 ml Olivenöl, 300 g Linsen, 300 g Dinkelkörner, 600 ml Wasser;
Zubereitung: Spülen Sie zunächst einmal Dinkel und Linsen mit klarem Wasser. Während nun der Dinkel im kalten Wasser liegen bleibt, bringen Sie die Linsen im geschlossenen Schnellkochtopf bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten zum Sieden. Dann entnehmen Sie sowohl die Dinkelkörner als auch die Linsen dem Wasser und braten bei geöffnetem Topf die zerkleinerten Zwiebeln im Olivenöl etwas an. Zu den noch glasigen Zwiebeln geben Sie nun den Dinkel und die Linsen hinzu. Der Schnellkochtopf bleibt weiter geöffnet und das Ganze brät nochmal eine Minute. Anschließend gießen Sie 500 ml Wasser hinzu, salzen etwas und kochen den Inhalt des verschlossenen Topfes ca. 15 Minuten bei mittlerer Hitze. Der Dinkel muss weich geworden sein und Flüssigkeit aufgesogen haben. Gegebenenfalls muss noch etwas Wasser nachgegossen werden. Dieses schmackhafte Gericht servieren Sie z.B. mit einigen Scheiben getoastetem Vollkornbrot. Guten Appetit !!


Fleischgericht: Chili con Carne


für 4 Personen: 350 g gemischtes Hackfleisch (halb Rind, halb Schwein), 2 EL Öl, 2 Zwiebeln, 3 Tomaten, 3 Paprikaschoten, 3 Kartoffeln, 300 ml Brühe, 1 Dose Kidney-Bohnen, 1 kleine Dose Mais, 1 Dose Tomatenstückchen, Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Chili, 150 ml Schaschliksoße, Creme fraiche;
Zubereitung: Das Hackfleisch bitte kurz in Öl anbraten. Die Zwiebeln, Tomaten, Paprikaschoten müssen zerkleinern werden. Die Kartoffeln sollten natürlich erstmal geputzt und gewürfelt werden. Alles wird nun zusammen mit dem Hackfleisch etwas angedünstet. Hinzu kommen die Kidneybohnen, der Mais, die Tomatenstückchen und die Brühe. Nun kann mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Chili sowie Schaschliksoße abgeschmeckt werden. Die Garzeit beträgt ca. 15 Minuten. Die Creme fraiche sollte ganz zum Schluß eingerührt werden. Das verleiht dem Gericht eine cremige Frische. Nun kann z.B. zusammen mit geröstetem Weißbrot serviert werden. Guten Appetit !


Fleischgericht: Grünkohl mit Mettwurst


für 4 Personen: 2 Stk. Brühwürfel, 3 kg Grünkohl, 4 Mettwürste, 3 kg Kartoffeln, 2 kg Dicke Rippe, 1 Stk. geräuchertes Bauchfleisch, 1 Zwiebel, Muskat und Senf;
Zubereitung: Zunächst einmal Kartoffeln schälen, halbieren und in den Schnellkochtopf legen. Darauf den Grünkohl in den Topf geben. Jetzt kommen noch geräuchertes Bauchfleisch, Dicke Rippe, Mettwurst sowie die kleingeschnittene Zwiebel und die Brühwürfel hinzu. Nach einer Garzeit von 15 bis 20 Minuten wird das Fleisch erst mal rausgenommen und eventuell etwas Brühe abgeschöpft. Dann sollte der Inhalt des Schnellkochtopfes mit einem Kartoffelstampfer untereinander vermengt werden. Anschließend kann mit Muskat und Senf nach belieben abgeschmeckt werden. Der beliebte Klassiker schmeckt besonders in der kalten Jahreszeit. Guten Appetit !


Vegetarisch: Spargel mit Kartoffeln


für 4 Personen: 1 TL Butter, 900 g Kartoffeln, 1 Frühlingszwiebel, 1,5 kg Spargel, 200 g Magerjoghurt, 3 EL körniger Frischkäse, 3 EL creme fraiche, 1 Bd. Dill, Salz, Pfeffer;
Zubereitung: Zunächst sollten die Kartoffeln geputzt und gekocht werden. Dazu müssen Sie im Schnellkochtopf mit Wasser bedeckt werden und 5 - 10 Minuten garen. Nach den Kartoffeln wenden wir uns nun dem Spargel zu, der ebenfalls im Schnellkochtopf gegart werden kann. Sie sollten in das für den Spargel vorgesehene Wasser eine Prise Salz und einen Teelöffel Butter hinzugeben und es dann zum Kochen bringen. Anschließend wird der geschälte und von seinen holzigen Stellen befreite Spargel in das kochende Wasser gelegt. Der Spargel muss mit Wasser bedeckt sein. Er ist in ca. 5-10 Minuten bissfest gegart. Für die Dillcreme putzen und zerkleinern wir nun Dill und Frühlingszwiebel. Creme fraiche, Frischkäse, Magerjoghurt sowie Dill und Frühlingszwiebel werden nun zu einer schmackhaften Creme vermengt, die nach Belieben mit Salz und Pfeffer gewürzt werden kann. Sie sollten den Spargel erst in einem Abtropfsieb gut abtropfen lassen, bevor Sie Ihn zusammen mit der Dillcreme und den Kartoffeln Ihren Gästen servieren. Ein Hochgenuss ganz ohne Fleisch und Fisch. Guten Appetit !


Fischgericht: Lavendelzander im Gemüsebett


für 4 Personen: 400 g Karotten, 400 g Zucchini, 400 g Lauch, 2 rote Zwiebeln, 4 Zanderfilets, 6 Tomaten, Salz, Pfeffer, Zucker, 4 TL frischer Lavendel, 250 ml Gemüsebrühe;
Zubereitung: Zunächt bitte das Gemüse waschen, die Karotten schälen und in Streifen schneiden; die Zucchini und Zwiebeln in feine Würfel schneiden sowie den Lauch und die Tomaten in Scheiben schneiden. Alles zusammen wird in den Schnellkochtopf gegeben und mit einer Prise Salz, Pfeffer, Zucker und Lavendel abgeschmeckt. Nun die Gemüsebrühe hinzugießen und den Zander hineinlegen. Dann kann der Topf fest verschlossen werden. Nach 5 bis 10 Minuten Garzeit bei mittlerer Hitze ist alles fertig und kann serviert werden. Egal ob zusammen mit Kartoffeln, Reis oder Pasta. Es ist ein ausgezeichnetes Gericht für besondere Anlässe. Guten Appetit !